Lesung mit Axel Petermann

Krimi in der Elmer Mühle

Mittwoch, 13. Juni 2018

Foto: Stefan Kuntner

Einmal jährlich veranstaltet der Mühlenverein und die Volksbank eG Osterholz Bremervörde eine kulturelle Veranstaltung in der historischen Mühle. Für dieses Jahr plant das Kreditinstitut eine Lesung unter dem Titel "Krimi in der Mühle".

Der Pathologe, Moderator, Autor und Kriminalist Axel Petermann ist einer der bekanntesten Fallanalytiker („Profiler“) Deutschlands. Er war von 1975 bis 2014 im Einsatz bei der Bremer Mordkommission, hat dort ab 1999 die Abteilung für Operative Fallanalyse aufgebaut und über seine Fälle mehrere Bestseller geschrieben.

In seiner Lesung stellt der Bremer am Mittwoch, 13. Juni 2018, um 19.30 Uhr (Einlass: ab
18.30 Uhr) in der Elmer Holländer-Galerie-Windmühle seine ungewöhnlichen Fallberichte
von wahren Mordfällen, die unter die Haut gehen, vor. Der Nervenkitzel in den alten und rustikalen Räumen der Mühle ist garantiert, so dass dem Besucher ein fesselnder und spannender Abend gesichert ist.

„Focus Online“ schreibt z.B.: „Nichts für schwache Nerven“ oder Nina Kunzendorf und Joachim Król vom Tatort Frankfurt: „LIVE IS STRANGER THAN FICTION! Axel Petermanns Berichte über seine Arbeit als Profiler sind inspirierende Quellen für unsere Arbeit als TV- Kommissare. Faszinierende Einblicke in den Alltag eines Profis. Absolut lesenswert!“

Karten (freie Platzwahl) sind ab dem 8. Mai 2018 in den Geschäftsstellen der Volksbank eG Osterholz Bremervörde zum Preis von 10 € oder hier online erhältlich. Inhaber der Goldenen GiroCard erhalten einen Preisvorteil von 2 €. Der Erlös wird dem Mühlenverein zur Verfügung gestellt.